Personen- und Dienstleistungsverzeichnis

Grundsteuer 

Beschreibung

Die Grundsteuer wird von jedem Grundstückseigentümer durch den Abgabenbescheid erhoben. Sie wird zusammen mit den anderen Grundbesitzabgaben zu je einem Viertel ihres Jahresbetrages zum 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. fällig.

Die Grundsteuer A wird für land- und forstwirtschaftliche Betriebe und Flächen, die Grundsteuer B für sonstige unbebaute und bebaute Grundstücke erhoben.

Die Bewertungsstelle des Finanzamtes Paderborn führt die Bewertung des Grundbesitzes jeweils zum Feststellungszeitpunkt durch und erlässt den Einheitswert- sowie den Grundsteuermessbescheid, der Grundlage für die Grundsteuerfestsetzung durch die Stadt Salzkotten ist.

Wird der Grundbesitz unterjährig veräußert, so ist der Verkäufer grundsätzlich bis zur Fortschreibung auf den neuen Eigentümer zur Zahlung der Grundsteuer verpflichtet.

Adresse

Anschrift

Rathaus
Marktstraße 8
33154 Salzkotten

Erreichbarkeit / ÖPNV

Öffnungszeiten

Das Rathaus hat seit dem 13.07.2020 wieder eingeschränkt geöffnet. Es wird aufgrund des vorbeugenden Infektionsschutzes um die vorrangige Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon gebeten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu nachfolgenden üblichen Servicezeiten telefonisch unter der Rufnummer 05258/507-0 oder per E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder den persönlichen Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen erreichbar.

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bei einem notwendigem persönlichem Erscheinen beachten Sie bitte die Vorgaben zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Desinfektion der Hände) und melden Sie sich an der Info-Theke im Eingangsbereich.