Personen- und Dienstleistungsverzeichnis

Melderegisterauskunft 

Unterlagen

Sie tragen zu einer raschen Beantwortung Ihrer Anfrage bei, wenn Sie alle Ihnen verfügbaren Angaben (Name, Vorname, evtl. Geburtsdatum und bekannte Anschriften) über die gesuchte Person machen.

Gebühren

  • einfache Melderegisterauskunft 11,00 EUR
  • erweiterte Melderegisterauskunft 15,00 EUR
  • Archiv - Melderegisterauskunft (Daten älter als 5 Jahre) 30,00 EUR

Die Kosten hat der Anfragende auch dann zu tragen, wenn die gesuchte Person in Salzkotten nicht gemeldet ist bzw. war, und somit im Melderegister nicht zu ermitteln ist.

Zahlungsart

Die Gebühren können wie folgt entrichtet werden:

  • in bar (bei persönlicher Vorsprache bzw. Antragstellung durch Dritte)
  • per Verrechnungsscheck
  • durch Überweisung auf das Konto der Stadt Salzkotten:

Sparkasse Paderborn, IBAN DE62 4765 0130 0051 0004 61

Bitte geben Sie bei Überweisungen den Verwendungszweck "SD 99950020 Melderegisterauskunft" an und fügen Sie die Durchschrift oder eine Kopie des Überweisungsauftrags als Zahlungsnachweis dem Antrag bei.

Hinweise

Erweiterte Melderegisterauskunft:
Kann der Anfragende ein rechtliches oder berechtigtes Interesse glaubhaft machen , erteilt die Meldebehörde eine erweiterte Melderegisterauskunft , die zusätzlich zur einfachen Auskunft folgende Daten umfasst:

  • Tag und Ort der Geburt
  • frühere Vor- und Familiennamen
  • Familienstand (nur die Angabe, ob verheiratet oder nicht)
  • Staatsangehörigkeit
  • frühere Anschriften
  • Tag des Ein- und Auszuges
  • gesetzliche Vertreter
  • Sterbetag und -ort.

Melderegisterauskunft aus dem Archiv:
Meldedaten von Personen, die vor mehr als 5 Jahren verstorben oder weggezogen sind, werden in einem besonders gesicherten Datenbestand (Archivbestand) geführt.
Auf ausdrücklichen begründeten Antrag können Auskünfte aus diesem Datenbestand erteilt werden. 50 Jahre nach Tod oder Wegzug werden die Daten gelöscht.